IIII::IIII

IIII::IIII

Ein Prachtexemplar mit dem wissenschaftlichem Namen Araneus bewohnt seit ein paar Wochen die Ecke eines Fensters in unserer Küche. Sie, natürlich eindeutig ein Weibchen, ist dort deutlich gewachsen, richtig GROSS geworden.

Seit ich in meiner frühen Jugend die beiden Filme Am seidenen Faden – Bemerkungen über die Spinne  von dem äußerst klugen wie wortgewandten Horst Stern gesehen habe, faszinieren mich diese Tiere ganz besonders. Meine Begeisterung für Spinnen im Haus hält sich dennoch etwas in Grenzen. Aber der Umstand, dass die Kreuzspinne den kleinen Bereich wo ihr das Futter im wahrsten Wortsinn zufliegt nicht verlässt und dass sie uns damit den ein oder anderen geflügelten Plagegeist vom Hals und Teller hält, sorgt für Toleranz in meiner Familie. Mal schauen ob das so bleibt, wenn sie noch weiter wächst …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.