Teneriffa

Teneriffa, das Bergdorf Masca, welches möglicherweise mal als Piraten-Versteck diente.
Spanien, Kanarische Inseln, 31.01.2015

Teneriffa

Surfer vor Bajamar.
Spanien, Kanarische Inseln, Kanaren, Teneriffa, 29.03.2016

Stolpe

Ehemalige Kaserne von Grenzsoldaten an der Ruppiner Chaussee in Stolpe. Stolpe, auch Stolpe-Dorf genannt, ist ein Ortsteil der Stadt Hohen Neuendorf in Brandenburg. Der Ort grenzt an den nördlichen Rand des Berliner Bezirks Reinickendorf.
Brandenburg, Stolpe, 14.10.2013

Freischwimmer

Restaurant Freischwimmer (links) und Club der Visionäre (rechts) am Flutgraben.
Berlin Treptow, 07.09.2013

Sportplatz

Verwahrloster Sportplatz am sogenannten Entenschnabel, am ehemaligen Grenzverlauf der Berliner Mauer.
Brandenburg, Glienicke/Nordbahn, 26.06.2012

Checkpoint Charlie

Der Checkpoint Charlie war einer der bekanntesten Berliner Grenzübergänge durch die Berliner Mauer zwischen 1961 und 1990. Er verband in der Friedrichstraße zwischen Zimmerstraße und Kochstraße (beim gleichnamigen U-Bahnhof) den sowjetischen mit dem US-amerikanischen Sektor und damit den Ost-Berliner Bezirk Mitte mit dem West-Berliner Bezirk Kreuzberg.
Berlin Kreuzberg, mit Blick nach Berlin Mitte, 14.08.2013

Prenzlauer Berg

Ehemaliges Mauerstreifen-Gelände, mit Schwedter Steg zum Mauerpark und Kletterfelsen. Im Hintergrund der Fernsehturm.
Berlin Prenzlauer Berg, 09.08.2012

Hahneberg

Blick vom Hahneberg im südöstlichen Teil von Berlin-Staaken, am ehemaligen Grenzverlauf der Berliner Mauer.
Berlin Spandau, 13.04.2014

Milford Sound

Wasserfall im Milford Sound. Der Milford Sound ist zweifellos das beliebteste Reiseziel im Fiordland. Hier fällt jährlich bis zu 7 Meter Regen, der die Wasserfälle aber umso zahlreicher und spektakulärer macht.
Fiordland National Park, Neuseeland/Südinsel, März 2004

Wald

Wald beim Lake Marion.
Fiordland National Park, Neuseeland/Südinsel, März 2004

Tongariro

Beim Tongariro Crossing (17 km, 800 Höhenmeter).
Am Red Crater (1886 m), vor den Emerald Lakes. Der National Park war die Location für “Mordor” im Film Der Herr der Ringe.
Tongariro National Park, Neuseeland/Nordinsel, März 2004

Pohutu-Geysir

Der Pohutu-Geysir im Te Whakarewarewa Thermal Valley, in der “Schwefelstadt“ Rotorua.
Infos: www.nzmaori.co.nz
Rotorua, Neuseeland/Nordinsel, März 2004

Pancake Rocks

Die Pancake Rocks, bei Punakaiki, an der Westküste.
Punakaiki, Neuseeland/Südinsel, März 2004

Milford Sound

Blick in den Milford Sound, mit seinem Mitre Peak (1692m) – so benannt wegen seiner Ähnlichkeit mit einer Mitra, einer Bischofsmütze.
Fiordland National Park, Neuseeland/Südinsel, März 2004

Maori

Der Maori Raniera Watene-Lee (Danny Lee) beim Queenstown Maori Concert & Feast.
Kontakt: mcdannylee@hotmail.com
P.O box Queenstown
Queenstown, Neuseeland/Südinsel, März 2004

Lake Mackenzie

Auf dem Routeburn Track, am Lake Mackenzie.
Fiordland National Park, Neuseeland/Südinsel, März 2004

Kawarau River

Der Kawarau River, in der Nähe der Kawarau Bridge, bei Queenstown.
Neuseeland/Südinsel, März 2004

Karekare

Der Strand Karekare, an der Westküste von Auckland, war die Location für Aufnahmen zu dem Film Das Piano.
Karekare, bei Auckland, Neuseeland/Nordinsel, März 2004

Canyon Swing

Canyon Swing ist eine ganz neue Attraktion für Adrenalin Junkies. Freier Fall, aus 109 Metern Höhe, geht mit 150 km/h sanft über in eine horizontale Bewegung durch den Canyon des Shotover Rivers.
Infos: www.canyonswing.co.nz
Bei Queenstown, Neuseeland/Südinsel, März 2004

Blumen

Blumenpracht an der Küste der Southern Scenic Route,
bei Papatowai.
Neuseeland/Südinsel, Februar 2004

Skytower

Der Skytower (328 m), in Auckland. Von oben herab kommt gerade ein Kunde des Skyjump (192 m).
Infos: www.skytower.co.nz
Auckland, Neuseeland/Nordinsel, März 2004

Auckland

Blick aus dem Sky Tower, auf Auckland.
Auckland, Neuseeland/Nordinsel, März 2004