Quedlinburg

Meine Tochter hat mit der Aussprache des Namens der Stadt etwas Probleme. Das ist aber auch schon das einzig Nachteilige, was ich über diese Perle in Sachsen-Anhalt sagen kann, die seit 1994 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes steht. 

Don´t miss Vincent – Café & Käsekuchenbäckerei. Ich war dort vor ca. 20 Jahren schon mal. Da gab es sie noch nicht lange und damals waren 100 Käsekuchen im Sortiment – inzwischen sind es 198. Maureen Wehrenpfennig, die Ehefrau vom Käsekuchen König Vincent, bäckt die alle selbst: ca. 18 bis 30 Sorten pro Tag bzw. Nacht!

Produktion für das Magazin MERIAN.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.