Schwimmbad

Noch bis zum 7. November kann meine Ausstellung besucht werden, die auf Einladung der Friedrich-Hundt-Gesellschaft e. V. im Stadtmuseum Münster gezeigt wird. Es ist mir eine ganz besondere Ehre, dass hier im 30. Jubiläumsjahr der FHG meine Schwimmbad-Bilder gezeigt werden. Darüber hinaus stellt dies für mich im Hinblick auf die zurückliegenden Corona-Beeinträchtigungen auch einen äusserst wohltuenden Lichtblick dar.

Wie schön man eine Stadt erlebt hängt im wesentlichen auch davon ab, welchen Menschen man dort begegnet. Nun hat das westfälische Münster ohnehin schon sehr viel an Attraktivität zu bieten. Dazu fühlte ich mich hier aber auch besonders warm und herzlich aufgenommen. Mein ganz besonderer Dank gilt der Direktorin des Stadtmuseums Münster, Dr. Barbara Rommé, und Katharina Tiemann, der Geschäftsführerin der Friedrich-Hundt-Gesellschaft, sowie Angelika Osthues, der 1. Vorsitzenden der FHG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.