Künstler Hilfe Jetzt

Die freie Kulturszene ist bedroht. Deshalb rief die Initiative Künstler! Hilfe! Jetzt! mit der Forderung nach einem monatlichen Existenzgeld zur Deckung ihrer Lebenshaltungskosten zu einem Protestmarsch in Berlin auf.

Viele Kulturschaffende sind bereits unter die Armutsgrenze gerutscht. Die Politik verweist auf die vereinfachte Hartz IV Grundsicherung. In den meisten Fällen funktioniert das aufgrund der nicht auf Künster*innen ausgelegten Bürokratie der Jobcenter allerdings nicht.

Die Zahl der anwesenden Unterstützer war allerdings leider ziemlich überschaubar. Dabei war es heiß, es war bunt und es war wichtig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.